Mein Vegas – Die reichen Kinder aus England

Die nächste Pokersession stand an, diesesmal wollten wir 2/5 im Mirage spielen. Davor haben wir noch das Buffet dort getestet aber mussten einstimming feststellen, dass es sich (bis auf den Preis) absolut nicht mit dem im Bellagio messen kann. Vollgefressen ging es dann also an die Tische.

Normalerweise sind wir es ja gewohnt, dass wir (meistens mit Abstand) die jüngstem am Tisch sind. Diesesmal war es jedoch anders. Zwei junge Kerle saßen am Tisch und sie fielen beide schonmal optisch auf: Nicht nur weil sie nicht gerade schlank waren, sondern vor allem wegen ihrer Kleidung. Der eine war durchgängig, komplett in rosa / grau gekleidet von der 3/4 Hose bis zur Mütze. Der andere sollte ihn jedoch übertreffen. Denn er trug absolut übertriebenen Goldschmuck, überall wo man es sich nur vorstellen konnte. Dazu war jedes dieser Schmuckstücke mit Diamenten nur so zugepflastert: Sonnenbrille, Kette, Uhr, Armband und ein Ring mit einer Fläche von geschätzten 4 cm². Und jetzt kommt das Beste: Dazu trug er ein WSOP 2008 T-Shirt. Jetzt war ich ja wirklich gespannt wie die beiden so spielen. Es folgte jedenfalls gleich eine interessante Hand:

Ich halte 6c8c am Cutoff und erhöhe auf ca. 30$. Der Spieler mit dem WSOP T-Shirt callt mich aus dem SB. Der Flop kommt Ac 4h 7d, also nichts außer ein Gutshot und ein Backdoorflush für mich. Er checkt und ich ziehe natürlich meine Cbet durch. Der junge Engländer callt und checkt den Turn wieder zu mir. Es sollte eine Qs sein, eine schöne Karte für eine 2nd Barrel. Also feuerte ich wieder und der Englänger callte erneut. Der River war ein K und es wird wieder zu mir gecheckt. Perfekte Karte um noch einmal zu feuern! Schließlich glaube ich, dass er tatsächlich die WSOP mitgespielt hat und aus diesem Grund es schaffen sollte ein Ass mit schlechtem Kicker wegzulegen, den genau diese Hand hatte er ziemlich sicher. Ich setze also 180$ in den mittlerweile ca. 220$ großen Pot und der Typ überlegt und überlegt. Er überlegt wirklich sehr lange und stellt mir dann die Frage ob ich ihm denn meine Hand zeige wenn er weglegt.

Diese Frage taucht relativ häufig auf und grundsätzlich gilt hier: Will ich, dass er foldet, dann muss ich sagen: „Ja, ich zeige dir meine Hand.“ Will ich, dass er mitgeht, so verneine ich die Frage. Warum ist das so? Diese Spieler sind einfach glücklich und brauchen eine Bestätigung, dass sie einen guten Fold gemacht haben. Ich verspreche ihm also meine Hand zu zeigen. Er sagt, dass er hier nicht callen kann und foldet offen ein Ass. Ich drehe meinen Bluff um und ernte ein gleich ein paarmal die Worte „Nice Hand!“ von ihm, jedoch mit einem recht ironischen Unterton wie mir schien.

So war mein Abend ehrlichgesagt nicht geplant, ich wollte mir erst später ein verrücktes Image aufbauen, aber was solls. Dann stelle ich eben gleich auf tight um. Aus diesem Grund kann ich leider kaum noch von einer interessanten Hand berichten, aber wie sich herausstellte konnten beide Engländer keine gute Hand (mehr) ablegen. Sie hatten jedoch mit ihren teilweise wirklich dummen Calls immer wieder Glück und so dauerte es recht lange bis zu mindest der rosa Kerl nichts mehr am Tisch hatte. Leider war es keiner von uns der ihn ausgenommen hat, aber ich hätte fast die Chance dazu gehabt:

4 Limper, ich finde mich mit TT wieder und erhöhe aus dem BB auf 40$. Der rosa Engländer und noch ein alter Mann callen mich. Der Flop kommt traumhaft für mich: T96r. Ich sitze in der Mitte, der alte Mann checkt, ich cbette, der Engländer callt und der alte Mann raist unerwartet. Er war zwar tight, dennoch fürchte ich mich hier vor gar nichts. Sollte er wirklich 78 halten, die einzige Hand die mich schlägt, habe ich schließlich noch genügend Outs. Trotzdem gibt es eine Menge Karten die ich am Turn unter keinen Umständen sehen will, weshalb ich mich gleich zum Allin entschied und der rosa Kollege denkt nach ob er callen soll. Sehr sehr lange denkt auch er nach, aber leider wirft er dann seine Hand weg. Angeblich hatte er einen Openender. Jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass er QJ wirklich weggeworfen hätte. Höchstens vielleicht J8. Der alte Mann callt ohne zu zögern, er war sowieso schon ziemlich comittet durch sein Raise. Er erwähnt aber gleich, dass er Hilfe vom Board braucht. 98 hat er, und er sollte sogar noch Hilfe in Form von einer weiteren 9 bekommen. Dumm für ihn, dass mir diese zweite 9 viel mehr hilft als ihm und so gewinne ich einen sehr schönen Pot.

Weiteres erwähnenswertes gab es leider nicht und so verließ ich nach ca. 3 Stunden Poker das Mirage wieder. Mit meiner sehr zurückhaltenden Spielweise konnte ich immerhin ein Plus von ca. 540$ erwirtschaften.

Bis die Tage und denkt immer daran:

„Life is too long to play bad cards.“

Advertisements

4 Responses to “Mein Vegas – Die reichen Kinder aus England”


  1. 1 Poker Profi Oktober 10, 2009 um 11:53 pm

    Netter Blog – bist mal einer, der das bloggen über längere Zeit durchgehalten hat und erfolgreich Poker spielt!
    Viel Erfolg und viel Spass in Vegas!

  2. 2 B2crusher Oktober 17, 2009 um 2:17 pm

    Schöne Story über sicher nicht ganz so seltene skurile Typen beim pokern. Du hast ja ganz schön Karriere gemacht. Interessant über Deinen Start zu lesen. Mal sehen wie weit ich komme.
    Good luck and see u at the tables

    B2crusher

  3. 3 Dominic November 30, 2009 um 9:51 pm

    Hab auch grad das selbe vor wie du. Leider läufts bei mir grad gar nicht gut. Glaub dass ich einfach den Zug schon etwas verpasst habe. Jetzt noch mit Shortstackstrategie ins ‚Business‘ einzusteigen ist echt nicht leicht imho. Vielleicht steig ich mal auf Bigstack um und probier so noch mal einen Neustart.
    Toller Blog übrigens.

  4. 4 Schoschovic November 30, 2009 um 11:33 pm

    Als Shortstack wirst du niemals viel gewinnen. Lern lieber richtiges Poker! Der Zug ist noch lange nicht abgefahren.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 166,387 hits

Twitter

  • RT @2p2TrollCat: True story: I told Siri I was horny...she gave me a list of escorts in the area. Try it. #FunWithSiri 5 years ago
  • Played too much today... after 2k Hands: 1.6k up, after 4k hands: 200$ up... 6 years ago
  • iPoker, you tilt me so much! Dropped >10 Stacks. 6 years ago
  • Beat: Friday night at home - Brag: 1700 hands, 1750 up 6 years ago
  • Sick iPoker rollercoaster action today... 600 up, 900 down, 1.1k up, finally: 600 up. 6 years ago

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: