Meine Experimente

Die letzte Woche war für mich alles andere als eine Gute. Das lag daran, dass ich irgendwie gar keine echte Lust zum spielen hatte aber es trotzdem gemacht habe. Was daraus resultierte kann sich jeder denken. Ich spielte alles andere als mein A-Game, war unkonzentriert und probierte ein paar wirklich dämliche Sachen aus.

Ich hätte diese Woche eine Menge gewinnen können, stattdessen stagniere ich mehr oder weniger. Ein paar richtig dumme Hände seht ihr jedenfalls weiter unten. Ich hoffe nur, dass ich es schaffe mich zu bessern und kommende Woche mich ganz auf meine Stärken besinne und das Limit wieder richtig crushe.

Einen Grundstein dafür habe ich jetzt schonmal gelegt. Ich spielte bisher immer nur auf meinem 17 Zoll Laptop mit einer ziemlichen Überlappung der Tische. Das ging zwar bisher sehr gut aber es ist trotzdem alles andere als optimal wenn man nicht alle Aktionen der Gegner immer im Blick hat. Also hielt ich Ausschau nach einem zusätzlichen Monitor der mein Blickfeld erweitert. Die Eröffnung des Weltgrößten Mediamarktes hier in München kam mir da natürlich recht. Allerdings musste ich feststellen, dass es hier seltsamerweise nichts interessantes für mich gab. Viele Marken führten sie einfach überhaupt nicht!

Ziemlich enttäuscht ging ich auf gut Glück heimwärts aber nochmal in einen Saturn und fand tatsächlich genau das was ich gesucht habe. Einen optisch ansprechenden, 26″ großen und auch noch günstigen TFT von Asus:

Damit bin ich jetzt jedenfalls bestens gerüstet für Onlinepoker. Wurde nach fast 2 Jahren aber auch irgendwie einmal Zeit dafür. In den ersten Sessions hat er mir zwar noch kein Glück gebracht, aber ich bin zuversichtlich dass er sich noch bezahlt macht. Um ehrlich zu sein brachte er mir sogar ziemlich viel Pech.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die Challenge steht bei: 13,3%

Zum Abschluss wie versprochen noch ein paar richtig dämliche Hände:

Wie dumm kann ich eigentlich sein? Gegen diesen Gegner hätte ich niemals broke gehen dürfen, er hatte einen Preflopraise Wert von 0 über 70 Hände. Sein doppelter Minraise muss mir klar machen, dass hier nur ein Set liegen kann. TwoPair bedeutet nunmal nicht gegen jeden Gegner Instashove, auch wenn noch so viele draws liegen.

Hier ein wirklich dummer Move. Vielleicht hätte ich TT/JJ zum folden gebracht aber wahrscheinlich nichtmal das. Der Gegner war einfach schon comittet. Auch meine Donkbet war eine große Ausnahme, eben ein Experiment, das zum Scheitern verurteilt war. Meine gerechte Strafe!

Und noch so ein Experiment, welches schlicht und einfach nicht gut war. Zumindest gegen diesen Gegner, gegen einen aggressiveren vielleicht schon.

Und zu guter letzt noch ein schönes Cold Deck. Diese Hand würde ich aber, im Gegensatz zu den anderen dreien, jederzeit wieder so spielen.

Ich hoffe ich bleibe mir jetzt treu und mache solche Scherze nicht so schnell wieder! Insgesamt habe ich mitgenommen, dass altbewährtes eben doch meistens das Beste ist.

Bis die Tage und denkt immer daran:

“The commonest mistake in history is underestimating your opponent; happens at the poker table all the time.”

Advertisements

0 Responses to “Meine Experimente”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 166,399 hits

Twitter

  • RT @2p2TrollCat: True story: I told Siri I was horny...she gave me a list of escorts in the area. Try it. #FunWithSiri 5 years ago
  • Played too much today... after 2k Hands: 1.6k up, after 4k hands: 200$ up... 6 years ago
  • iPoker, you tilt me so much! Dropped >10 Stacks. 6 years ago
  • Beat: Friday night at home - Brag: 1700 hands, 1750 up 6 years ago
  • Sick iPoker rollercoaster action today... 600 up, 900 down, 1.1k up, finally: 600 up. 6 years ago

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: