Meine Geduld

Eine der wichtigsten Tugenden überhaupt für einen Pokerspieler ist die Geduld. Ohne sie geht gar nichts, und genau die muss ich jetzt haben. Ich kann auf die schnelle nicht zu meinem persönlichen Höchststand zurückkommen, ich muss einfach locker bleiben und mir Zeit dafür nehmen.

Insbesondere da ich diese Woche mehr oder weniger gezwungen war NL200 zu spielen. Obwohl ich natürlich immer noch grüne Zahlen auf 2/4 schreibe kam es aus BR technischen Gründen dazu, dass ich ein Limit erstmal abgestiegen bin. Ein Fehler ist dies mit Sicherheit nicht, denn die Spieler sind wirklich deutlich schlechter und somit lässt sich natürlich leichter eine hohe Winrate erzielen.

Die Woche verlief eher mäßig für meine vielleicht mittlerweile zu hohen Ansprüche. Ich konnte zwar recht ordentlich gewinnen aber für mich zählte letztlich nur eins: Ich hätte besser spielen können, undzwar um einiges besser. Phasenweise spielte ich sehr sehr gut, aber teilweise machte ich einfach dumme Fehler die völlig überflüssig waren. Genauso überflüssig wie eine Session in der ich mal wieder dachte, dass ich (mehr oder weniger) leicht angetrunken die Fische schlagen kann. Drei Stacks minus innerhalb kurzer Zeit haben mich aber dann doch vom Gegenteil überzeugt. Hoffen wir mal, dass ich jetzt entgültig schlauer bin.

Hier ein paar nette Hände der letzten Woche:

Die Chance für sowas steht bei 0,74%. Kurz gesagt: Man trifft selbst einen 1-Outer bei einem All-in am Turn ca. 3 mal so oft! Also wirklich spektakulär und wird mir wohl nicht mehr so oft passieren.

Ich habe schon wirklich das schlimmste geahnt als die T am River kam. Ich rechnete zwar noch viel mehr mit KJ aber so gings natürlich auch. Vielleicht habe ich nicht hart genug angespielt, aber ich wollte meine Callingstation ja auch weiter dabei haben. Dumm gelaufen nun mal, aber ich habe mir wirklich Gedanken gemacht, den River nur zu callen. Ich denke trotzdem dass der Shove richtig war, er hält hier einfach viel zu oft auch Two Pair, schlechtere Sets und sonstiges Gemüse.

Diese Hand ist schon ein Stückchen symptomatisch. Solche Setups habe ich wirklich ne Menge erlebt in den letzten Tagen. Ich freue mich jedenfalls schon drauf wenn ich damit regelmäßig wieder jemanden stacke!

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die Challenge steht bei: 8,5%

Meine weitere Planung sieht jetzt folgendermaßen aus:

Solange ich nicht mit meinem Spiel zufrieden bin bleibe ich auf NL200. Völlig egal was die BR sagt. Erst wenn ich 2-3 Wochen richtig konstant wieder gut spiele werde ich wieder 2/4 und 3/6 spielen. Denn dort werden Fehler einfach härter bestraft und um richtig erfolgreich zu sein darf man sie, im Gegensatz zu 1/2 wo man trotz vieler Leaks noch gut gewinnen kann, einfach nicht machen.

Bis die Tage und denkt immer daran:

„It’s hard work. Gambling. Playing poker. Don’t let anyone tell you different. Think about what it’s like sitting at a poker table with people whose only goal is to cut your throat, take your money, and leave you out back talking to yourself about what went wrong inside.“

Advertisements

14 Responses to “Meine Geduld”


  1. 1 icanhastilt April 6, 2009 um 6:31 pm

    Mich würde interessieren warum kein Shove am Flop bei ATs? :)

  2. 2 Schoschovic April 6, 2009 um 6:38 pm

    Warum soll ich nen Flip riskieren wenn ich genauso gut als hoher Favorit noch alles reinstellen kann?

  3. 3 icanhastilt April 6, 2009 um 9:14 pm

    Hm … kommt wohl auch auf Gegner an.

  4. 4 Homer April 6, 2009 um 10:02 pm

    Die At Hand ist wirklich nicht gut gespielt. 1.) reraise 3 handed preflop
    2.) shove flop für max. fold equity. mit nem call hast du 0 FE.
    3.) schlecht ausgedrawt.

  5. 5 Schoschovic April 7, 2009 um 5:52 am

    Die Hand ist definitiv gut gespielt, ich würde sie jederzeit genau so wieder spielen. Der Gegner war auch niemand der wilde Moves machte und ein eher tighter 3better PF.

    1) Wozu reraise? Ich spiel hier lieber meine Position, und einen Shove möchte ich definitiv nicht callen mit AT.

    2) Ich will den Gegner doch gar nicht zum folden bringen. Hier gibts zwei Möglichkeiten: Entweder ich bin weit vorne gegen AK, AQ oder ich bin hinten gegen ein Set / OP. Falls er wirklich ne starke Hand hält dann bekomme ich so oder so eine Auszahlung falls ich improve. Und wenn nicht komme ich günstig davon. Ein OP foldet er hier jedenfalls NIE.

    Protecten muss ich schließlich auch nicht gegen 2,5 Outs (falls er AK/AQ hält)

    3) Für die Karten die kommen kann meine Spielweise wohl nicht so viel.

  6. 6 icanhastilt April 7, 2009 um 10:37 am

    Soweit würde ich auch nicht gehen, dass die Hand schlecht gespielt ist. Bin halt nur die unteren Limits gewöhnt und da kannste deinen Value bei A, T oder Karo knicken (es sei denn er drawt selbst oder hat AK, AQ etc.). Halt auch von Situation zu Situation anders, aber deswegen wollte ich ja wissen warum du so gespielt hast ;-)

  7. 7 Royal Flush April 8, 2009 um 10:37 pm

    AKo vs. AKo, wirklich interessant. Also hast du die Hand gewonnen?

    Wonach gehen bei sowas die Regeln?

  8. 8 Royal Flush April 8, 2009 um 10:42 pm

    wurde nach Farbe entschieden oder?

  9. 9 Royal Flush April 8, 2009 um 11:17 pm

    jetzt habe ich gelesen, dass bei exakt gleichen Karten, der Pott geteilt wird und dass mit der Farben, ein Märchen ist.

    Ist es wirklich so?

    Du hast aber diese Hand doch gewonnen? Habt Ihr Euch also davor geeinigt oder wie wird der Pott geteilt?

  10. 10 Schoschovic April 9, 2009 um 4:39 am

    Google doch mal bitte nach dem Wort „Flush“ ;)

  11. 11 Royal Flush April 10, 2009 um 7:29 pm

    Grundregeln

    * Haben mehrere Spieler einen Flush, so gewinnt der Flush mit der höchsten Karte, die nicht alle Spieler gemeinsam haben
    * Haben mehrere Spieler den gleichen Flush, so kommt es zu einem Splitpot

    Also habt Ihr den Pott geteilt???

  12. 12 Schoschovic April 10, 2009 um 8:43 pm

    Ehmn, nein?!

    Lies dir doch mal die Hand durch:

    * Hero wins $412 ( won +$208 )
    * HetaGunnar42 lost -$204
    * Bnoboy lost -$7

    …und jetzt lies dir mal deine geposteten Pokerweisheiten durch:
    Ein Flush mit A high ist nunmal höher als ein Flush mit K high…

  13. 13 Royal Flush April 13, 2009 um 8:26 pm

    ohhh man, habe den Flush komplett übersehen. Lese deinen Blog, wie überhaupt alles, meistens abends/nachts. Habe wohl nicht so auf die Farben geachtet.

    Wären die aber nicht gleich, hättet Ihr aber den Pott doch teilen sollen?

  14. 14 Schoschovic April 14, 2009 um 6:41 am

    Ja genau, dann hätte es Splitpot gegeben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 166,363 hits

Twitter

  • RT @2p2TrollCat: True story: I told Siri I was horny...she gave me a list of escorts in the area. Try it. #FunWithSiri 5 years ago
  • Played too much today... after 2k Hands: 1.6k up, after 4k hands: 200$ up... 6 years ago
  • iPoker, you tilt me so much! Dropped >10 Stacks. 6 years ago
  • Beat: Friday night at home - Brag: 1700 hands, 1750 up 6 years ago
  • Sick iPoker rollercoaster action today... 600 up, 900 down, 1.1k up, finally: 600 up. 6 years ago

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: