Mein Tiefpunkt

Ich wäre wirklich gut beraten gewesen, wenn ich diese Woche einfach mal weg geblieben wäre von den Tischen. Undzwar ganz weit weg.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich es jemals schaffe so viel in einer Woche zu verlieren wie es in den letzten paar Tagen der Fall war, aber es kamen viele Dinge auf einmal zusammen.

Angefangen hat die Woche mit einem Tag, an dem ich richtig gutes Poker spielte aber einen Suckout nach dem anderen bekam. Keinen Flip gewonnen und ständig als 80% Favorit verloren. Insgesamt war es ein Tag an dem ich fast 3k unter den erwarteten Gewinnen blieb. Und das ist für nichtmal 700 Hände richtig richtig sick.

 downswing

 

So schlimm erwischte es mich bis jetzt noch nie an einem Tag und vor allem in so wenigen Händen. Dazu kamen zwei Cold Decks und somit hatte ich einen neuen persönlichen Rekord aufgestellt was meine höchsten Verluste an einem Tag anging. Aber so dumm wie es sich anhört, ich war trotzdem zufrieden mit mir, denn ich spielte gut und wusste, dass es einfach nur absolutes Pech war.

Jetzt folgte aber in den Tagen darauf genau das, was ich eigentlich nicht mehr von mir erwartet hätte. Ich wollte das Geld möglichst schnell zurück gewinnen, spielte ungeduldig, glaubte den Gegnern ihre Blätter nicht und startete richtig schlechte Moves. Ja, das fällt wohl alles unter den Begriff Tilt. Und so gingen weitere Stacks drauf, bis ich schließlich kurz davor stand meine Varianz Wette, die nebenher zur Challenge lief, zu verlieren.

Ich riss mich also zusammen und versuchte dieses Wochenende wieder mein bestes Poker zu spielen. Aber es war wie verhext, vor allem bekam ich keine Auszahlung mehr für meine guten Blätter, als ob ich mit offenen Karten spielen würde. Und dann folgten mal wieder ein paar Bad Beats und Cold Decks und somit musste ich mich Samstag Abend geschlagen geben und hatte meine Wette tatsächlich verloren.

Schuld war ich trotzdem selbst, denn hätte ich die gesamte Zeit über mein bestes Poker gespielt so wäre ich vielleicht 10-12 Stacks down gewesen insgesamt, so waren es dann über 20. Man sollte eben einfach nicht spielen wenn einem sämtliche andere Dinge durch den Kopf gehen und man sich einfach nicht richtig aufs Pokern konzentrieren kann.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die Challenge steht bei: 6,3%

Wie geht es jetzt weiter? Ich  werde versuchen aus meinen Fehlern zu lernen und das positive dieser Woche mitzunehmen. Ich muss auf jeden Fall geduldig bleiben, selbst wenn es Monate dauert bis ich diese Verluste wieder drin habe. Ich weiss, dass ich alles andere als gut im Zeitplan stehe mit meiner S5 Challenge, vielleicht habe ich mich etwas übernommen aber erstmal abwarten. Noch ist nicht aller Tage Abend. Dennoch bin ich erstmal zurück auf dem Boden der Tatsachen und weiss wiedermal aufs neue, dass dieses Spiel niemals einfach sein wird, egal wie sehr man seinen Gegnern überlegen ist. Ich Freue mich jedenfalls schon drauf mich wieder hochzukämpfen, ich liebe Herausforderungen! Dennoch bin ich mir bewusst, dass es in den letzten Monaten viel zu gut lief und es sehr sehr schwer werden wird eine ähnliche Winrate wieder zu erreichen. 

Wie dem auch sei, ich muss jetzt erstmal NL1/2 spielen, da ich, obwohl ich natürlich weiterhin Winning Player auf 2/4 bin keine Lust habe nachzucashen. Ich muss erstmal sehen, dass ich wieder zufrieden mit mir selbst bin, denn momentan spiele ich einfach nur schlecht. Es sollte, wenn alles nach Plan läuft, recht schnell gehen auf NL200 bis ich meine Disziplin und Geduld zurück habe und dann werde ich natürlich so schnell wie möglich wieder auf 2/4 zu finden sein.

Bis die Tage und denkt immer daran:

“In the long run there’s no luck in poker, but the short run is longer than most people know.”

Advertisements

5 Responses to “Mein Tiefpunkt”


  1. 1 icanhastilt März 24, 2009 um 6:00 pm

    Schade mit der Varianz-Wette, denke aber trotzdem, dass du die S5 Challenge noch schaffen kannst.

    Viel Erfolg beim zurückgrinden!

  2. 2 CALLE März 24, 2009 um 10:34 pm

    Endlich! Mr. Perfect hat auch mal Pech :P
    Ich glaube, dass was Du beschreibst, haben die aller meisten von uns auch schon mindestens einmal erlebt.
    Aber Kopf hoch, und wieder von null anfangen… Viel Glück bei der S5 Challenge

  3. 3 toni März 27, 2009 um 6:19 pm

    hallo, ich mal wieder.

    irgendwie verstehe ich das nicht so richtig. solche erlebnisse wie du sie beschreibst (cold deck, set over set, 80%fav. bis zum river) erlebe ich mind. alle 2 wochen. sicher gehen da nicht immer 20 stacks verloren aber schon mal die arbeit von 10-15 stunden. kann das daran liegen das ich bei NL10 und NL25 rumkrebse, also wo viel „Top pair no kicker“gedonkt wird? oder ist das trotzdem eine skillfrage?
    also in deiner beschriebenen phase bin ich regelmässig.

    gruss toni

  4. 4 toni März 27, 2009 um 6:20 pm

    habe mich übrigens zum stammleser entwickelt. top blog !!!!

    gruss toni

  5. 5 Schoschovic März 27, 2009 um 6:35 pm

    Beim Poker ist alles eine Skillfrage, um so besser du bist im Vergleich zu deinen Gegnern um so weniger Swings hast du.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 166,363 hits

Twitter

  • RT @2p2TrollCat: True story: I told Siri I was horny...she gave me a list of escorts in the area. Try it. #FunWithSiri 5 years ago
  • Played too much today... after 2k Hands: 1.6k up, after 4k hands: 200$ up... 6 years ago
  • iPoker, you tilt me so much! Dropped >10 Stacks. 6 years ago
  • Beat: Friday night at home - Brag: 1700 hands, 1750 up 6 years ago
  • Sick iPoker rollercoaster action today... 600 up, 900 down, 1.1k up, finally: 600 up. 6 years ago

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: