Archiv für Januar 2009

Es ist geschafft! Challenge beendet.

Ich kanns zwar derzeit selbst kaum glauben aber es ist tatsächlich schon geschafft. Meine Challenge, für die ich eigentlich ein Jahr lang eingeplant hatte ist jetzt schon beendet, nach gerade einmal etwas mehr als vier Monaten. Es war allerdings auch unglaublich wie schnell ich mich in letzter Zeit entwickeln konnte und innerhalb kürzester Zeit von einem stupiden kleinen NL 100 multitabler Reg zu jemanden geworden bin der im Moment NL400 richtig crusht und sich langsam aber sicher auch auf NL600 etabliert. Gestern Abend war ich sogar kurz davor mich an die 5/10er Tische bei Stars zu setzen, aber ich habs dann trotzdem lieber sein lassen, da ich noch nicht so viele Hände auf 3/6 gespielt habe. Aber mal sehen, vielleicht nächste Woche.

Meine nächsten Ziele sind also eindeutig: NL 2/4 weiterhin ähnlich gut schlagen wie jetzt, NL 3/6 öfter zu spielen und gut zu schlagen und meine ersten Shots auf 5/10 zu machen. Zusätzlich dazu möchte ich noch mein Turnierspiel verbessern. Das ist momentan richtig schlecht, aber aus irgend einem Grund reizt es mich trotzdem mich in Turnieren wie der SM auf Stars zu messen. Letzte Woche hab ichs jedenfalls schon versucht allerdings extrem erfolglos. Heute werde ichs wieder versuchen, ich hoffe, dass ich diesesmal besser abschneiden kann. Mein Problem derzeit ist einfach, dass es mir nach 2-3 Stunden zu langweilig wird und ich die Konzentration nicht aufrecht erhalten kann. Daran werde ich jetzt arbeiten.

Ganz anders läufts im Cashgame. Dort bin ich hochkonzentriert, weshalb die letzte Woche wieder traumhaft verlaufen ist. Wie gewohnt poste ich einfach mal wieder ein paar Hände:

Wirklich ärgerlich für meinen Gegner. Aber das kommt davon wenn man mir keinen Credit gibt.

Der mit Sicherheit etwas bekanntere DrACTI0N ist hier unser Villain. Ich hatte wirklich ne Menge Spass dabei mich mit ihm zu messen auch wenn er durch seine Position stark im Vorteil war. Durch Hände wie diese habe ich leider einiges an ihn verloren. Ich fand seinen Call jedenfalls sehr schlecht, aber meine Betsize war wohl auch nicht hoch genug. Respekt jedenfalls, du spielst sehr stark!

Lustiger Villain, lustige Hand. Im Prinzip macht er das, was ich gerne tue. (Von dem Minraise PF natürlich mal abgesehn)

Ups, hier hatte ich wohl mal wieder das Glück auf meiner Seite. Trotzdem wieder eine sehr lustige Hand wie ich finde.

Ja, ich liebe Poker! Übrigens WP von mir wie ich finde ;)

Alles in allem habe ich die letzte Woche nur noch 2/4 und 3/6 gespielt. 3/6 lief dann doch noch etwas holprig aber auf 2/4 konnte ich gradiose 17,22 ptBB / 100 hinlegen. Mal sehen ob ich eine ähnliche Zahl in der kommenden Woche halten kann.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die Challenge ist geschafft!

Ihr wollt jetzt sicher wissen wie es weitergeht. Nun, ich bin gerade dabei mir etwas neues einfallen zu lassen und habe auch schon eine konkrete Idee. Ich hoffe ich komme diese Woche dazu um ein neues Ziel, bzw. eine neue Challenge aufzustellen. Ihr müsst euch also noch etwas gedulden. Ich bedanke mich jedenfalls bei allen die meine Challenge mitverfolgt haben! Ich hoffe ihr lest weiterhin fleißig mit, denn wenn ich mir die Besucherzahlen der letzten Wochen ansehe weiss ich, warum ich mir diese Mühe mache und habe richtig Spaß beim bloggen!

Bis die Tage und denkt immer daran:

„The next best thing to gambling and winning is gambling and losing.“

Advertisements

Grüne Woche

Auch wenn ich in meinem letzten Eintrag kaum geglaubt hätte, dass es so weitergehen kann musste ich mich diese Woche eines besseren belehren lassen. Es ging ziemlich genau so weiter wie die letzte Woche aufgehört hat! Mit genialen Händen, spitzenmäßigen Auszahlungen und wenigen Coolern und Bad Beats. Das Ergebnis: Wieder eine absolut geniale Woche abgeschlossen mit Gewinn auf allen Limits die ich gespielt habe.

Ich habe, im Gegensatz zu den letzten Wochen, nicht nur NL2 und NL4 gespielt, sondern das erste mal auch ab und zu einen 3/6er Tisch dazugenommen. Auf letzterem Limit blieb ich zwar etwas glücklos, aber da mein Spiel dennoch mit den Gegnern mithalten kann konnte ich dort auch immerhin ein paar Dollar verdienen. In Zukunft werde ich dort sicher öfters zu finden sein, auch wenn ich vorhabe erstmal 2/4 über ne richtig große Samplesize zu schlagen aber wenn ich ehrlich bin denke ich wird das kein Problem darstellen.

In Zahlen ausgedrückt hatte ich folgende Werte:

  • 1/2: 32.5 ptBB / 100
  • 2/4: 9.3 ptBB / 100
  • 3/6: 2.8 ptBB / 100

Stellt sich jetzt nur die Frage welches Limit das rentabelste ist. Ich denke ich werde so weitermachen wie bisher und einfach immer die Tische nehmen an denen die meisten Fische sind, ganz egal welches Limit (aber hauptsächlich 2/4). Ein Problem mit den Betsizes oder ähnlichem habe ich jedenfalls nicht, selbst bei drei unterschiedlichen Big Blinds.

Wie die letzten Wochen auch möchte ich euch auch heute ein paar nette Hände nicht vorenthalten:

Ja, ich bin ne Luckbox. Trotzdem, selbst schuld wenn er so gerne SC’s OOP spielt.

Einen Orbit davor habe ich noch JJ gefoldet vor dem Flop gegen eine 4-Bet. War das die Belohnung für nen guten Laydown?

Schade, ich dachte der Turn wäre ne gute Karte für mich.

Eine meiner Lieblingshände. Dieser Reg war eh schon on Tilt, ich hätte zu gern sein Gesicht beim Showdown gesehn.

Ein schöner River für mich.

Ein Bluffinduce, der prächtig funktionierte.

Da kommt der Flop: Und Action!

Es war wirklich nicht so, dass ich irgendwie hätte ahnen können was er hier wohl halten könnte.

Hier hatte ich Mitleid und wollte etwas von meinem Glück wieder zurückgeben.

Ehrlichgesagt gibt es viel zu viele Hände die ich noch gerne zeigen würde aber das reicht jetzt erstmal.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die BR steht bei 96863,12 Dollar / x !

Ein neuer Höchststand, es läuft so gut wie nie zuvor. Zu dumm, dass genau jetzt der Prüfungszeitraum anfängt. Aber ich werde trotzdem die ein oder andere Stunde in Poker investieren können und hoffe, dass ich nächste Woche meine Challenge schon abschließen kann. Ich bin jedenfalls selbst überrascht wie gut das neue Jahr anfängt.

Zum Abschluss noch eine Hand, die mich am Flop in eine absolut schwierige Situation brachte. Ich war ziemlich ratlos, es war jedenfalls ne sehr enge Kiste ob ich folden oder shoven sollte. Das 2+2 meinte jedenfalls, dass ein Shove die richtige Entscheidung ist:

iPoker, $2/$4 No Limit Holdem

Stacks:

UTG mypot147 ($666.90)
UTG+1 Diver666 ($413.60)
CO pagat4 ($140.00)
BTN Hero ($650.60)
SB Sizilian ($416.00)
BB lindt ($287.42)

Pre-flop: ($6, 6 players) Hero is BTN

mypot147 calls $4, 2 folds, Hero raises to $18, Sizilian calls $16, 1 fold, mypot147 calls $14

Flop: ($58, 3 players)
Sizilian checks, mypot147 checks, Hero bets $48, Sizilian calls $48, mypot147 raises to $250, Hero goes all-in $632.60, Sizilian folds, mypot147 calls $382.60

Turn: ($1,419.20, 2 players)

River: ($1,419.20, 2 players)

Final Pot: $1,368.20
Hero shows:
mypot147 shows:

mypot147 wins $1,368.20 ( won +$717.60 )
Hero lost -$650.60
Sizilian lost -$66

Bis die Tage und denkt immer daran:

„Show me a good loser and I’ll show you a loser.“

Stu Ungar

Meine mit Abstand beste Woche bisher

Nachdem meine letzte Woche ziemlich swingig verlaufen ist zeigte sich jetzt einmal die gute Seite der Varianz. Eigentlich zeigte sie sich sogar von ihrer besten Seite. Ich bekam so gut wie keine Suckouts, gewann den Großteil der Flips und konnte sogar selbst Suckouts verteilen. Dazu wurden meine guten Hände meistens fürstlich bezahlt. Das Timing stimmte also sehr oft und so konnte ich Regs zum tilten bringen und Franzosen und sonstige Donks zum Bluffshoven. Ich denke das beste ist es wenn ich einfach mal ein paar Hände poste:

  1. http://weaktight.com/666880
  2. http://weaktight.com/669149
  3. http://weaktight.com/669153
  4. http://weaktight.com/669155
  5. http://weaktight.com/669156
  6. http://weaktight.com/669160
  7. http://weaktight.com/669164
  8. http://weaktight.com/669168
  9. http://weaktight.com/677429
  10. http://weaktight.com/677430
  11. http://weaktight.com/677431
  12. http://weaktight.com/677432
  13. http://weaktight.com/677433
  14. http://weaktight.com/677434

Was macht man also wenns schon mal so gut läuft? Natürlich, man schaut nach obs ein Limit höher ebenfalls so gut läuft. Und ich muss sagen ja, auch auf 2/4 liefs sehr sehr gut. Ich habe zwar nicht soo viele Hände dort gespielt, aber ein paar nette waren trotzdem wieder dabei:

  1. http://weaktight.com/682934
  2. http://weaktight.com/682935
  3. http://weaktight.com/682936

Doch nicht nur NL 2/4 6-max habe ich getestet, sondern nach nem Geheimtipp von nem Pokerkollegen (Gruß an Shari) auch mal die 10er Tische ausprobiert. Ich habe zwar noch nicht viele Hände an den 10er Tischen gespielt aber das was ich gesehen habe hat mir gereicht. Ich saß teilweise mit 7 Donks am Tisch! Leider sind nicht immer so viele Tische offen bei iPoker.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die BR steht bei 82401,45 Dollar / x !

Dass es so gut weiter geht erwarte ich natürlich nicht. Ich wäre erstmal zufrieden wenn ich einfach winning Player auf 2/4 bleibe. Ich denke das kann ich locker schaffen, auch wenn es nur 2 ptBB / 100 ist und kein zweistelliger Wert wie zur Zeit. Zum Abschluss möchte ich euch noch eine der geilsten Hände zeigen die ich je gespielt habe. Soulread obv:

$1/$2 No Limit Holdem

Stacks:

UTG diesdasdani ($495.75)
CO SpewDonk ($308.90)
BTN Hero ($203.00)
SB Yanicklyon ($198.80)
BB MaryGeorge82 ($236.50)

Pre-flop: ($3, 5 players) Hero is BTN

diesdasdani raises to $7, 1 fold, Hero calls $7, Yanicklyon calls $6, 1 fold

Flop: ($23, 3 players)
Yanicklyon checks, diesdasdani checks, Hero checks

Turn: ($23, 3 players)
Yanicklyon checks, diesdasdani bets $13, Hero calls $13, Yanicklyon folds

River: ($49, 2 players)
diesdasdani bets $46, Hero goes all-in $183, diesdasdani calls $137

Final Pot: $412
Hero shows:
diesdasdani shows:

Hero wins $412 ( won +$209 )
Yanicklyon lost -$7
diesdasdani lost -$203

Ok, zugegeben.. es war einfach nur Glück. Obwohl ich mir am Flop trotzdem dachte, dass irgendetwas nicht stimmt wenn der PFA keine Conti macht bei diesem Board.

Bis die Tage und denkt immer daran:

„In the long run there’s no luck in poker, but the short run is longer than most people know.“

Eine nette Achterbahnfahrt

Irgendwie eine seltsame Woche. Jede Session die ich in den letzten Tagen gespielt habe ging einfach nur hoch und runter. Von -300 auf +400, von +300 auf -500, etc etc. Dabei ereigneten sich auch wirklich viele seltsame Hände. Anfangs der Woche war ich allerdings recht unzufrieden mit meinem Spiel. Ich habe manche Hände schlichtweg überspielt bzw. manche Gegner einfach unterschätzt. Jedoch konnte ich dann gegen Ende der Woche ein paar sehr schöne Session hinlegen, in der es zwar auch hoch und runter ging aber in denen ich sehr zufrieden war mit meinem Spiel und so gut wie jede Hand genau so wieder spielen würde.

Weiterhin habe ich mal wieder einen Shot auf NL  2 /4 gewagt und dort liefs leider sehr bescheiden, weil ich nicht mein bestes Poker gespielt habe und das Glück mir ab und zu auch einfach fehlte auch wenn mir die Wahrscheinlichkeit eindeutig auf meiner Seite war. Trotzdem habe ich fest vor mich dort bald zu etablieren. Ich habe jedenfalls wieder gemerkt, dass ich den Gegnern dort locker gewachsen bin, aber das dachte ich mir sowieso schon.

Ich grinde jetzt jedenfalls noch etwas NL 1 / 2 und werde demnächst die nächsten Shots wagen. Ihr dürft also gespannt sein. Bis dahin poste ich euch einfach mal ein paar mehr oder auch weniger interessante Hände der letzten Tage:

Bei dieser Hand hatte ich wirklich ein ungutes Gefühl gegen den UTG Raiser. Aber irgendwie sah ich mich trotzdem gegen seine Range noch ein kleines bisschen vorne.

Der Backdoorflushdraw wird einfach viel zu oft unterschätzt!

Darten kann er jedenfalls besser als Pokern.

Ein absolut geniales Setup.

Und zu guter letzt noch eine sehr schöne Hand vom Shot auf NL 2 / 4:

iPoker, $2/$4

Stacks:

UTG corn111 ($138.60)
CO wingster ($1085.62)
BTN langskes ($269.50)
SB skow1 ($321.60)
BB Hero ($398.00)

Pre-flop: ($6, 5 players) Hero is BB

2 folds, langskes raises to $12, 1 fold, Hero raises to $40, langskes calls $28

Flop: ($86, 2 players)
Hero bets $56, langskes goes all-in $229.50, Hero calls $173.50

Turn: ($545, 2 players)

River: ($545, 2 players)

Final Pot: $538
langskes shows:
Hero shows:

Hero wins $538 ( won +$268.50 )
langskes lost -$269.50

Das waren mal ein paar von den „guten“ Händen. Ich habe heute auch keine Lust ein paar schlechte zu posten, das möchte ich euch nicht antun aber ihr könnt sicher sein, dass welche dabei waren.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Die BR steht bei 61734,55 Dollar / x !

Ein neuer, knapper Höchststand also. Mal sehen wie es weitergeht. Kommende Woche werde ich zwar nicht sehr viel spielen, aber ich hoffe dass ich euch dennoch wieder etwas interessantes berichten kann.

Bis die Tage und denkt immer daran:

„If it were easy, everyone would do it.“

Rückblick 08 / Ausblick 09

Ab heute fängt also mal wieder ein neues Jahr an. Auch wenn ich nicht der Typ bin der sich irgendwelche Vorsätze zum Jahreswechsel setzt wollte ich trotzdem einen kleinen Artikel schreiben was letztes Jahr so alles gewesen ist und was ich im kommenden Jahr vor habe.

Das Jahr 2008 war zweifellos das Jahr in dem sich viel für mich geändert hat. Ich entschied mich dazu ein Semester lang komplett aufs Pokern zu konzentrieren und das war eine sehr gute Entscheidung wie sich herausstellen sollte. Ich habe jetzt zwar ziemlichen Druck von meinem künftigen Arbeitgeber und muss schnellstmöglich fertig werden aber das ist alles halb so wild wenn ich mir ansehe wie viel ich in diesem „verschenktem“ halben Jahr gelernt habe, denn davon werde ich noch sehr lange zehren. Ich blicke jedenfalls einfach nur optimistisch in die Zukunft, auch wenn ich am liebsten die Zeit anhalten würde.

Kommen wir dazu was ich im neuen Jahr vorhabe. Ehrlichgesagt eine ganze Menge. Erstmal werde ich sehen, dass ich jetzt alle noch offen stehenden Prüfungen schaffe. Es wird nicht ganz einfach werden ist aber definitiv machbar wenn ich es schaffe mich darauf zu konzentrieren. Dann werde ich ein praktisches Semester machen, in irgendeiner Großstadt. München oder Frankfurt wird es wahrscheinlich werden aber das muss ich erst noch abklären. Ich bin jedenfalls gespannt wie es ist dort für längere Zeit zu bleiben, wenn man das ruhige Landleben gewöhnt ist. Ich denke jedenfalls, dass ich dort dann auch viel Zeit für Poker haben werde.

Danach wird es dann mit der Diplomarbeit und meinem Job losgehen. Da wird wohl ne Menge Stress auf mich zu kommen in der Anfangszeit.

Pokertechnisch werde ich jedenfalls erstmal noch NL 1 / 2 weitergrinden. Dort läuft es einfach viel zu gut um aufzusteigen. Dennoch werde ich in naher Zukunft mal ein bisschen Bankroll Management betreiben und mich wieder an NL 2 / 4 versuchen.

Grob zusammengefasst möchte ich also im neuen Jahr weiterhin erfolgreich Pokern, mein Studium bis auf die Diplomarbeit abschließen, mir  ne ordentliche Freundin suchen und das Wichtigste: Endlich eine vernünftige WLAN Verbindung in meiner Wohnung einrichten die überall geht und nicht nur im Wohnzimmer. 2010 kümmere ich mich dann um nen S5.

Ich bedanke mich jedenfalls bei allen treuen Lesern und hoffe, dass ihr ein schönes Jahr vor euch habt!

Bis die Tage und denkt immer daran:

„Is Life worth living? It depends on the Liver!“



Blog Stats

  • 166,387 hits

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 20 Followern an

Kategorien